Aktuelle Medienmitteilungen
NEU 22.04.2024 Medieninformationen
Karl Kraus

Universität Innsbruck feiert Karl Kraus

Zum 150. Geburtstag von Karl Kraus (1874–1936) erinnert das Forschungsinstitut Brenner-Archiv der Universität Innsbruck mit einem bunten Veranstaltungsreigen an den österreichischen Schriftsteller und „Fackel“-Herausgeber. Mit der Sammlung Friedrich Pfäfflin verfügt das universitäre Literaturarchiv über eine umfang- und raritätenreiche Sammlung zu Karl Kraus.
NEU 19.04.2024 Medieninformationen
Náboj Team

Mathe-Talente aus Westösterreich zeigen auf

Internationaler Mathematik-Wettbewerb Náboj an der Universität Innsbruck
Beim internationalen Mathematik-Wettbewerb Náboj kam ein Seniorteam der Oberschulen Fallmerayer in Brixen auf den 6. Platz der Österreichwertung. Das Juniorteam des Bundesrealgymnasiums Adolf-Pichler-Platz in Innsbruck belegte den 7. Platz. Zum zweiten Mal beteiligten sich am Freitag an der Universität Innsbruck Schülerinnen und Schüler aus Tirol, Südtirol, Vorarlberg und Salzburg an dem Wettbewerb, der in zahlreichen europäischen Städten zeitgleich ausgetragen wurde.
NEU 18.04.2024 Medieninformationen
Innere Uhr

Ein Schalter für die innere Uhr

Durch Quantenbiologie zu neuen Therapieansätzen in der Medizin
Forscher:innen der Universität Innsbruck untersuchten die Wirkung von Kernspinresonanz auf die innere Uhr von Zellen zu unterschiedlichen Tageszeiten. Zu ihrer Überraschung ließ sich die Uhr sowohl eingeschalten als auch ausschalten, je nachdem ob die Behandlung tagsüber oder während der Nacht durchgeführt wurde. Die beobachteten Magnetfeldeffekte beruhen auf quantenbiologischen Vorgängen, die als Radikalpaarmechanismus bekannt sind.
NEU 16.04.2024 Medieninformationen
Unterzeichnung

Quanten-Spin-off ParityQC zieht mit globalen Quantenunternehmen gleich

Die erfolgreiche Grundlagenforschung der Quantenphysik in Innsbruck trägt weiter Früchte. ParityQC, ein vor vier Jahren gegründetes Spin-off der Universität Innsbruck und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) zieht mit seiner Bewertung mit US-börsennotierten Quantenunternehmen gleich. Der Einstieg von B&C Innovation Investments (BCII) als langfristig denkender Partner bestätigt das Potenzial und die hohe Relevanz für den europäischen Wirtschaftsstandort.

NEU 08.04.2024 Medieninformationen

Mastodon und Wikipedia: Uni Innsbruck setzt auf offene Plattformen

Gemeinnützig, datenschutzfreundlich, quelloffen: Die (Wissenschafts-)Kommunikation der Uni Innsbruck wird künftig verstärkt auf offenen Plattformen stattfinden. Neben der Nutzung von offen strukturierten Kommunikationskanälen spielt auch die Bereitstellung von gemeinnütziger digitaler Infrastruktur eine große Rolle. Die Mastodon-Instanz der Uni Innsbruck wird für die mehr als 5000 Mitarbeiter:innen geöffnet. Dazu veröffentlicht das Innsbrucker Kommunikationsteam heute das Positionspapier „Open Science Communication“.

NEU 03.04.2024 Medieninformationen

Expert:innen für Künstliche Intelligenz

Mehrere Wissenschaftler:innen der Uni Innsbruck stehen für Interviews zum Themenkomplex Künstliche Intelligenz zur Verfügung.